Reise Mühlhausen – Thüringen

Reiseverlauf Mühlhausen – Thüringen, 11. – 15.09.2016

Mit Weimar, Erfurt, Sangerhausen und Eisenach
Nach Erfurt war Mühlhausen im Mittelalter die bedeutendste Stadt Thüringens. Es ist die Stadt der Tore und Kirchen. Die ehemals 59 Türme der Kirchen und der Stadtmauer gaben dem Ort den Namen „Mulhusia turrita“ – das turmgeschmückte Mühlhausen.
Die architektonische Vielfalt und die begehbare Stadtmauer zeugen von der wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung der einstigen Reichsstadt. In der fünfschiffigen Marienkirche predigte Reformator Thomas Müntzer und die dreischiffige Hallenkirche DiviiBlasii war Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach.

1. Tag – Sonntag, 11.09.2016; Anreise Mühlhausen
Gemütliche Anreise nach Mühlhausen.
Abfahrt: 8.00 Uhr Kölln-Reisiek; 8.30 Uhr ZOB Elmshorn

2. Tag – Montag, 12.09.2016; Weimar und Erfurt
Am Vormittag fahren Sie nach Weimar und lernen diese Stadt bei einem geführten Stadtrundgang kennen. Die beschauliche Kleinstadt an der Ilm ist zwar keine Weltstadt verfügt aber über einen gewissen Weltcharme, der viele Schöngeister in der Vergangenheit und auch noch heute hierher zog. Nach einer individuellen Mittagspause Weiterfahrt nach Erfurt. Es erwartet Sie Ihr ortskundiger Reiseleiter zu einem geführten Stadtrundgang durch die Landeshauptstadt. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Domberg mit dem Mariendom, die Krämerbrücke sowie die einzige weitgehend erhaltene barocke Stadtfestung Mitteleuropas auf dem Petersberg.

3. Tag – Dienstag, 13.09.2016; Kyffhäuser und Sangerhausen
Nach dem Frühstück Fahrt nach Steinthaleben. Hier besichtigen SEie das bekannte Kyffhäuserdenkmal, das mit einer Höhe von 81 m eines der größten in Deutschland ist. Im Anschluss Weiterfahrt in die schöne Rosenstadt Sangerhausen. Besichtigung des Rosariums, welches die größte Rosensammlung der Welt auf 13 he präsentiert. Möglichkeit zum Kaffeetrinken.

4. Tag – Mittwoch, 14.09.2016; Eisenach und Wartburg
Heute besuchen Sie die Lutherstadt Eisenach mit ihrem Wahrzeichen, der Wartburg. Während einer Führung durch die Wartburg, erfahren Sie vieles Interessantes über das UNESCO-Weltkulturerbe. Im Mittelalter war die Wartburg Sitz der Thüringischen Landgrafen und hier übersetzte Luther das Neue Testament. Andere historische Persönlichkeiten, die mit der Stadt verbunden waren sind Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Telemann und Fritz Reuter. Sie besuchen mit ihrem ortskundigen Reiseleiter viele Sehenswürdigkeiten, die auch heute noch an die Geschichte und die großen Vertreter der Stadt erinnern.

5. Tag – Donnerstag, 15.09.2016; Rückreise über Osterode
Nach dem Frühstücksbuffet beginnen Sie mit der Heimreise. Unterwegs machen Sie in der geschichtsträchtigen Stadt Osterode halt, die mit ihren Fachwerkhäusern und der Fußgängerzone mit den historischen Wirtshäusern, Straßencafés und Geschäften zum Verweilen einlädt. Anschließend setzen Sie ihre Fahrt nach Norddeutschland fort.

Ihr Hotel:
Mitten im historischen Altstadtkern von Mühlhausen gelegen erwartet Sie das Hotel „Brauhaus zum Löwen“ mit geschmackvoll eingerichteten Komfortzimmern mit Fernseher, Telefon, Schreibtisch und Zimmersafe. Einige Zimmer sind mit Lift erreichbar. Im Restaurant „Tenne“ erwarten Sie neben gut bürgerlicher und internationaler Küche auch regionale und saisonale Speisen.

Im Reisepreis enthalten:
Fahrt im erstklassigen Fernreisebus mit Bordküche, Klimaanlage und WC

4 x Übernachtung mit Frühstück mit Frühstücksbuffet
4 x Abendessen
Begrüßungssekt
Eintritt und Führung Wartburg
Eintritt Rosarium Sangerhausen
Stadtrundgang Weimar, Erfurt und Eisenach
Rücktrittskostenabsicherung

Reisedauer:   5 Tage

Änderungen im Programm vorbehalten

zurück zum Veranstaltungsarchiv 2016 zu den Details der geplanten Reisen 2016
Print Friendly, PDF & Email