Sturzpräventation, (07.03.2016)

20 interessierte Teilnehmer fanden am 07. März den Weg zu einer Veranstaltung, die  „Im Winkel“ bei Kaffee und Kuchen erstmalig angeboten wurde. Es ging nicht nur darum, Stürze  zu verhindern sondern solche auch abzufangen, wenn man ins Straucheln gerät.

Im ersten Teil wurde uns von der Referentin Jutta Petersen in einer kurzen theoretischen Einführung  sehr anschaulich erklärt, wie es zu Stürzen kommen kann und was evtl. der Auslöser dazu ist.

Im zweiten Teil war aktives Mitmachen gefordert. Allen Teilnehmern wurde eine amüsante und teilweise anstrengende Gymnastikstunde erteilt. Die einzelnen Übungen können stehend oder auch sitzend ausgeführt werden und sollen verhindern, dass sich die Muskulatur bei zu wenig Bewegung zurückbildet.  Dabei stellte jeder fest, dass es gar nicht so einfach war, immer das Gleichgewicht zu halten. Noch schwieriger wurde es bei den Koordinationsübungen. Schnell kam man durcheinander, wenn die rechte Hand eine andere Bewegung machen sollte als die linke, aber beide Hände gleichzeitig agieren sollten. So hatte jeder seinen Spaß, konnte über sich selbst lachen und hatte obendrein noch einen vergnüglichen und kurzweiligen Nachmittag.

(EW)

zur Bildergalerie Sturzprävention

zurück zum Rückblick 2016 zum Veranstaltungsarchiv 2016
Print Friendly, PDF & Email